Biblische Lehre

Die Erschaffung des neuen Menschen

28.04.2016

Gender Mainstream – Grundsätzliches zu einem Irrweg – von Manfred Seitz – Geht ein Gespenst um? „Gender Mainstreaming“?  Strömen da höchst riskante, scheinbar unaufhaltsame  Beglückungsbemühungen über uns herein? Neuschöpfungen des Menschen? Diese Bewegung bedarf hinsichtlich Herkunft und Zukunft der Auskunft,  der Deutung, des Appells.   Die …

weiterlesen

Sagt die Bibel etwas zu heutiger Homosexualität?

28.04.2016

– von Pfarrer Dr. Gerrit Hohage – 1. Bibel und Homosexualität: Das „Leerstellen-Argument“ Handeln die biblischen Texte, in denen von Homosexualität die Rede ist, gar nicht von gleichgeschlechtlichen Beziehungen in heutigem Sinne? Diese Ansicht wird in der kirchlichen Debatte über „Sexuelle Vielfalt“ immer häufiger vertreten. In der …

weiterlesen

Wie entstand der Auferstehungsglaube?

12.03.2016

Diese Frage beantwortete der für Theologie verantwortliche Redakteur Eduard Kopp in der neuesten Ausgabe von „chrismon – Das evangelische Magazin“ (03.2016, Seite 26f). Von diesem Blatt, das jedes Jahr mit 4 Millionen Euro von der Evangelischen Kirche in Deutschland subventioniert und vielen großen Zeitungen beigelegt …

weiterlesen

Der Weg zu einer biblischen Hermeneutik

26.02.2016

Die notwendige Taufe des Hermes oder:   Wie wir zu einer biblischen Hermeneutik kommen Hermeneutik ist die Kunst des Dolmetschens. Man braucht sie, um Texte richtig verstehen zu können. Denn jeder, der einen Text – besonders aus einer anderen Kultur und Zeit – liest, steht …

weiterlesen

Warum sich Bibellesen lohnt

10.02.2016

Wer in eine große Universitätsbibliothek geht, fühlt sich angesichts der zahllosen Bücher wie erschlagen. Über fast alles gibt es ein schlaues Werk und dabei ist die Unterhaltungsliteratur noch gar nicht mitgerechnet. Die Bibel, die vor vielen Jahrhunderten von ganz unterschiedlichen Autoren verfasst wurde, scheint nur …

weiterlesen