AK Württemberg

Nachtrag zur Württembergischen Handreichung für Kirchengemeinderäte

Württemberg

04.11.2020

Pfarrer Dr. Tobias Eißler (Vorsitzender des Arbeitskreises Württemberg des Netzwerks Bibel und Bekenntnis) schreibt folgenden Brief an die Empfänger der Handreichung „Was Gott nicht segnet, kann die Kirche nicht segnen“: Sie finden hier den Text als Pdf: Die aktualisierte Fassung der Handreichung finden Sie hier: …

weiterlesen

Antwort auf die Kritik von Landesbischof July

Württemberg

12.07.2020

Auf der Sommertagung der württembergischen Landessynode hat Landesbischof July scharfe Kritik an der vom württembergischen Arbeitskreis des Netzwerks Bibel und Bekenntnis herausgegebenen Handreichung geübt.

weiterlesen

Vier offene Fragen zum offenen Brief des Tübinger Professoriums

Württemberg

29.04.2020

In einem offenen Brief nehmen Tübinger Professoren Stellung zu der Handreichung des württembergischen Arbeitskreises des Netzwerks Bibel und Bekenntnis. Die Handreichung des Arbeitskreises („Was Gott nicht segnet, kann die Kirche nicht segnen“) bietet eine kritische Sicht auf den neuen Segnungsgottesdienst für gleichgeschlechtliche Paare, die in …

weiterlesen

Neuer Arbeitskreis in Württemberg gegründet!

Württemberg

16.08.2019

Am 20. Juli 2019 trafen sich in Stuttgart engagierte Gemeindeglieder und Pfarrer der evangelischen Landeskirche. Sie setzten die Beratungen fort, die durch den Widerspruch der Pfarrerarbeitsgemeinschaft Confessio gegen die Einführung von Segnungen gleichgeschlechtlicher Paare zustande kamen. Man war sich einig, dass man eine fortschreitende Anpassung …

weiterlesen