Aufruf zur Fürbitte für Pastor Olaf Latzel und die St. Martini-Gemeinde in Bremen

02.07.2020

Die Nachrichtenagentur idea berichtet heute (2. Juli 2020): „Die Staatsanwaltschaft Bremen hat gegen den evangelikalen Pastor der St.-Martini-Gemeinde, Olaf Latzel, Anklage erhoben. Das bestätigte die Pressesprecherin des Amtsgerichts Bremen, die Richterin Cosima Freter, gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Ob allerdings ein Verfahren eröffnet werde, sei …

weiterlesen

Regionaltreffen in VS-Schwenningen

Württemberg

27.06.2020

Am 09. September 2020 laden wir herzlich zum Regionaltreffen unseres Netzwerks nach VS-Schwennigen ein. Ulrich Parzany spricht zum Thema „Retterliebe, nicht Rechthaberei“. Der Vortragsabend ist auch eine gute Möglichkeit für Netzwerkmitglieder aus der Gegend sich zu vernetzen. Kommen Sie selbst und laden Sie noch weitere …

weiterlesen

Prof. Siegfried Zimmers Stil der Auseinandersetzung mit Andersdenkenden

25.06.2020

Unter der Überschrift „Siegfried Zimmer und der ‚Menschensohn‘“ schrieb Prof. Dr. Dr. Thomas Schirrmacher einen Kommentar zu einer Passage aus dem Worthaus-Vortrag  „Der Prozess vor Pilatus (Mk 15,1–15)“ von Prof. Dr. Siegfried Zimmer. Der Kommentar erschien in der Zeitschrift „Glauben und Denken heute“ 1/2020, deren …

weiterlesen

Quo Vadis Worthaus? Quo Vadis evangelikale Bewegung?

23.06.2020

Dr. Markus Till kommentiert 11 Vorträge von Worthaus „Woran liegt es, dass die Spannungen, Gräben und Risse unter Evangelikalen scheinbar immer größer werden? Leiden wir an schlechter Streitkultur, Enge, Rechthaberei und fehlender „Ambiguitätstoleranz“? Ja, auch das spielt eine Rolle. Aber zugleich bin ich überzeugt: Man …

weiterlesen

Hilfeschrei einer Presbyterin

08.06.2020

Maile Arnest ist Presbyterin (ehrenamtliches Mitglied der Gemeindeleitung) in der Kirchengemeinde Sargenroth-Mengerschied im Kirchenkreis Simmern-Trarbach (Evangelische Kirche im Rheinland). Sie schrieb den hier veröffentlichten Artikel ursprünglich für die Pfarrer in ihrem Kirchenkreis.

weiterlesen

„Hass, der die Kirche trifft“ – eine Stellungnahme im Fall Latzel

06.06.2020

Privatdozent Dr. theol. habil. Meik Gerhards, Göttingen, hat am 3. Juni 2020 einen offenen Brief an die Präsidentin des Kirchentages der Bremischen Evangelischen Kirche, Frau Edda Bosse, gerichtet. Er setzt sich darin sachlich und gründlich mit Gedanken von Kirchenpräsidentin Edda Bosse auseinander, die sie in …

weiterlesen

Regionaltreffen NBB Württemberg

Württemberg

05.06.2020

Herzliche Einladung zum Regionaltreffen des Netzwerkes Bibel und Bekenntnis und Vortragsveranstaltung von Confessio e.V. in Stuttgart, 26. September 2020, 15 – 18 Uhr Nutzen Sie auch gerne den digitalen Flyer zum Einladen:

weiterlesen

Es geht um Bibel und Bekenntnis – nicht nur in Bremen!

18.05.2020

Nachdem der Kirchenausschuss der Bremischen Evangelischen Kirche ein Disziplinarverfahren gegen Pastor Olaf Latzel eröffnet hat, wurde am Sonntag, 17. Mai 2020, nach dem Gottesdienst in der St. Martini Kirche Bremen eine Erklärung des Vorstandes der St. Martini-Kirchengemeinde verlesen. Darin stellt sich der Vorstand eindeutig zu …

weiterlesen

Postevangelikale: Was sie glauben und was wir daraus lernen können

08.05.2020

Postevangelikale sorgen für Diskussionen. Über Internet-Portale wie Worthaus oder Hossa-Talk erreichen sie auch viele evangelikale Christen. Welche Überzeugungen haben sie? Was können Evangelikale von ihnen lernen? Und worin unterscheidet sich ihre Theologie von Überzeugungen, die aus evangelikaler Sicht unaufgebbar wichtig sind? Eine genauere Analyse zeigt: …

weiterlesen

Vier offene Fragen zum offenen Brief des Tübinger Professoriums

Württemberg

29.04.2020

In einem offenen Brief nehmen Tübinger Professoren Stellung zu der Handreichung des württembergischen Arbeitskreises des Netzwerks Bibel und Bekenntnis. Die Handreichung des Arbeitskreises („Was Gott nicht segnet, kann die Kirche nicht segnen“) bietet eine kritische Sicht auf den neuen Segnungsgottesdienst für gleichgeschlechtliche Paare, die in …

weiterlesen

Grundlos gehasst – Geschichte der Christenverfolgung

28.04.2020

Prof. Dr. Rolf Hille bespricht das Buch von Patrick Sookhdeo „Grundlos gehasst“ 2020 ist die deutsche Ausgabe des Buches „Grundlos gehasst“ von Patrick Sookhdeo im Isaac Publishing Verlag erschienen. Der Titel provoziert und konfrontiert den Leser mit der brutalen Wirklichkeit der Verfolgung. Der Untertitel „Die …

weiterlesen

Druck auf Pastor Olaf Latzel

27.04.2020

Unser Mitglied und Bruder Pastor Olaf Latzel, Bremen, scheut Kontroversen nicht, wenn es um die Wahrheit und Autorität des Wortes Gottes geht. Er ist als Freund der klaren und manchmal auch scharfen Worte bekannt. Das gefällt vielen nicht. Ich bin überzeugt: Wir brauchen heute seine …

weiterlesen

Warum wir unbedingt reale Gottesdienstversammlungen brauchen

Stellungnahme

17.04.2020

Seit einem Monat finden keine Gottesdienste mit Besuchern statt. Wie geht es den Gemeinden und Christen damit? Und wie sollten die Kirchen darauf reagieren? Zwar haben nicht wenige Gemeinden umgestellt: Sie streamen Online Gottesdienste und veröffentlichen Andachten im Internet. Teilweise werden auf diese Weise sogar …

weiterlesen

„Was Gott nicht segnet, kann die Kirche nicht segnen“ – Alternative Handreichung für Kirchengemeinderäte

Württemberg

16.04.2020

Die württembergische Landeskirche hat eine Handreichung für die neuen Segnungsgottesdienste für gleichgeschlechtliche Paare herausgegeben:http://www.service.elk-wue.de/uploads/tx_templavoila/WEB_OKR_Handreichung_Segnung_A5_hoch.pdf__X.1-03-04-V18_1.1_.pdfDer württembergische Arbeitskreis des Netzwerkes für Bibel und Bekenntnis sieht diese Handreichung kritisch. Kirchengemeinderäten und anderen interessierten Gemeindegliedern empfehlen wir unsere alternative Handreichung: Wir schicken allen Mitgliedern des Netzwerkes im Südwesten ein Exemplar …

weiterlesen

Warum es auch heute noch vernünftig ist, der Bibel zu vertrauen

03.04.2020

Lange Zeit war der Blick auf die Bibel in der akademischen Welt geprägt von einem Wissenschaftsbegriff, der es Wissenschaftlern prinzipiell unmöglich machte, mit übernatürlichen Ereignissen, mit göttlicher Offenbarung oder mit vorhersagender Prophetie zu rechnen. Die Folgen für die Theologie und die Kirche waren umwälzend. Zentrale …

weiterlesen

Weißt du, wieviel Sternlein stehen?

02.04.2020

Gegen die neue „Rechtschreibung“ und das, was hinter ihr steckt Ein Einspruch von Pfr. Dr. Tobias Eißler Ostfildern-Ruit, im Februar 2020 Das Fortbildungsheft der württembergischen Landeskirche 2020 ist nicht mehr für Pfarrer bestimmt. Nein. Sondern für Pfarrer*innen. Das Anschreiben der Prälatur richtet sich nicht mehr …

weiterlesen