Was bedeutet es, die Bibel beim Wort zu nehmen?

16.06.2017

Streitgespräch zwischen Oberkirchenrätin Barbara Rudolph und Ulrich Parzany

Im September 2016 traf ich mich auf Einladung des Landeskirchenamtes der Evangelischen Kirche im Rheinland mit der Oberkirchenrätin Barbara Rudolph zu einem Streitgespräch, das jetzt in dem Themenheft „debatte“ veröffentlicht wurde. Frau Rudolph ist hauptamtliches Mitglied der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche im Rheinland und leitet die Abteilung Theologie und Ökumene. Das Interview führte Thomas Becker vom Referat Kommunikation des Landeskirchenamtes.

Man kann fragen, welchen Sinn solche Streitgespräche haben. Der Leser wird feststellen, dass es zu keinerlei Einigung in den kontroversen Fragen kam. Ist es sinnvoll, diesen Gegensatz zu dokumentieren? Ja, weil eine Menge Leute behaupten, wir wären uns in den evangelischen Kirchen im Wesentlichen einig, Unterschiede bestünden nur in Frömmigkeitsstilen und Formfragen. Nein, es geht um die Grundlagen unseres Glaubens. Darum ist der Streit nötig.

Hier der Link zum Streitgespräch.

Ulrich Parzany