Navi für die Bibel

24.06.2019   

„… und wo unsere Oma wohnt, da müssen Sie links abbiegen.“ Diese tolle Auskunft bekam Peter Fischer, als er in einem unbekannten Ort nach dem Weg fragte. Sehr hilfreich, nicht wahr? Jeder muss doch wissen, wo die Oma wohnt. Mit diesem netten Erlebnis eröffnet Peter Fischer sein Buch „Navi für die Bibel – Tägliche Betrachtungen für ein ganzes Jahr“. Ein sehr empfehlenswertes Buch! Je eine Seite für die 365 Tage eines Jahres. Immer ein Bibelwort als Thema, aber der Zusammenhang ist mitbedacht. Erst geht es durch das ganze Markusevangelium, dann die beiden Briefe des Petrus, die Briefe des Paulus an Timotheus, Titus und Philemon, Teile aus 1.Könige, die beiden Korinther-Briefe, aus Jeremia, Psalmen, Jesaja und Micha.

Dieses „Navi für die Bibel“ gibt starke Einblicke und einen guten Überblick. Es ist verständlich geschrieben und mit aktuellen Beispielen illustriert. „Als Frucht seines umfangreichen Predigt- und Seelsorge-Dienstes ist dieses Buch entstanden, sowohl ein wertvolles Geschenk für ‚Einsteiger‘ als auch eine praktische Handreichung für Verkündiger.“ So empfiehlt der Verlag das Buch zurecht, wie ich meine.

Peter Fischer, Jahrgang 1937, ist verheiratet und Vater von drei verheirateten Töchtern. Nach seinem Theologie-Studium in Göttingen und Heidelberg war er zunächst Gemeindepfarrer in Thüringen und dann bis zum Ruhestand Provinzialpfarrer im Julius-Schniewind-Haus in Schönebeck bei Magdeburg.

Das Buch, 384 Seiten im Hardcover-Einband, ist 2019 in Dr.Ziethen Verlag Oschersleben erschienen und kostet 20 Euro.

Ulrich Parzany