Pflichtlektüre

05.01.2017   

„Das Leben der Geschlechter – Zwischen Gottesgabe und menschlicher Gestaltung“

herausgegeben von Prof. Dr. Christoph Raedel
in der Reihe „Ethik im Theologischen Diskurs, Band 24
LIT Verlag Berlin, 2017, 225 Seiten, 24,90 Euro
ISBN: 978-3-643-13631-2

Dieses gerade neu erschienene Buch empfehle ich dringend allen denkenden Christen. Für Theologen sollte es Pflichtlektüre sein. Es enthält die Referate einer vom Arbeitskreis für evangelikale Theologie (AfeT) im September 2015 in Bad Blankenburg durchgeführten Tagung.  (Ulrich Parzany)


Der Inhalt:

  • Dr. Julius Steinberg: Christlicher Glaube und die Gender-Debatte. Alttestamentliche Grundlegungen
  • Dr. Roland Deines: Leiblichkeit und Sexualität im Neuen Testament.
    Christlicher Glaube zwischen Schöpfungs- und Offenbarungswort
  • Dr. Ulrike Treusch: Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Gottes. Geschlechterverhältnisse in der Erweckungs- und Missionsgeschichte des 19. Jahrhunderts
  • Dr. Christoph Raedel: Geschlechtsidentität und Geschlechterrollen. Perspektiven theologischer Anthropologie
  • Oliver O’Donovan D.Phil.: Schöpfung und Ehe. Kann sich Lehre entwickeln?
  • Dr. Harald Seubert: Von berechtigten Anliegen und verschleierten Ideologien. Geschlechtertheoretische Paradigmenwechsel in der Neuzeit aus philosophischer Sicht
  • Dr. Anne Lenze: Familien als Packesel der Nation.
    Zur Diskriminierung von Familien in den deutschen Sicherungssystemen