Buchempfehlung: Heilige Sexualität (Christopher Yuan)

05.09.2020   

„Heilige Sexualität, Lust, Sex und Beziehungen im Licht des Evangeliums gestalten“ – unter diesem Titel ist jetzt das wichtige Buch von Dr. Christopher Yuan auch in deutscher Sprache erschienen. Zwei Mitglieder unseres Netzwerks haben Beiträge für die Einleitung des Buches geschrieben, die nachstehend zu lesen sind:

Prof. Dr. Christoph Raedel, Professor für Systematische Theologie an der Freien Theologischen Hochschule Gießen und Direktor des dortigen Instituts für Ethik & Werte, schreibt:

„Christopher Yuan hat eine Leidenschaft für eine Heilige Sexualität, die Gott ehrt. Diese Leidenschaft ist in dem Buch von der ersten bis zur letzten Seite zu spüren. Yuan gelingt es auf exzellente Weise, ebenso liebevoll wie klar, die menschliche Sexualität und ihre Gefährdungen in Gottes Geschichte mit den Menschen einzuzeichnen. Dabei überzeugt sein Ansatz, sich die leitenden Begriffe und Konzepte (wie Begehren, Versuchung, Liebe) von ihrer biblischen Bedeutung her vorgeben zu lassen. Auf diesem Weg kommt er zu profunden Einsichten: Nicht Heterosexualität, sondern Heiligkeit ist Gottes Bestimmung für den Menschen. Nicht die Ehe ist das höchste Gut, sondern Gott. Auch Singlesein ist eine Gabe Gottes, und das heißt schlicht: Sie ist gut. So entsteht das größere Bild davon, wie Christen nach Gottes Willen und Verheißung leben sollen: treu in der Ehe oder enthaltsam außerhalb der Ehe. Mehrere Kapitel sind den praktischen Fragen gewidmet, wie wir gleichgeschlechtlich empfindenden Menschen in einladender Weise begegnen können. Gerade in dieser Hinsicht habe ich manches dazugelernt. Fazit: ein theologisch und ethisch verlässliches, in praktischen Fragen äußerst hilfreiches und insgesamt ermutigendes Buch für evangelikale Gemeinden.“

Ron Kubsch, Studienleiter für Seelsorgelehre am Martin Bucer Seminar, schreibt:

„Die Diskussionen rund um das Thema Homosexualität konzentrieren sich heute auch in christlichen Kreisen oft auf das Konzept der sexuellen Orientierung und die Verhaltensebene.

Es ist eine Stärke dieses Buches, dass es unsere modernen Vorstellungen von Identität und sexueller Orientierung an der Heiligen Schrift prüft. Herausgekommen ist eine biblisch fundierte Untersuchung zum christlichen Menschenbild. Was Christopher Yuan davon ausgehend über Sexualität, Begehren und unsere Beziehungen schreibt, ist gut begründet, visionär, praktisch und ermutigend. Es ist die beste evangeliumszentrierte Wegweisung, die ich zu dem Thema gelesen habe. Ich bin dankbar und froh, dass das Buch in deutscher Sprache vorliegt.“

Das Buch hat 288 Seiten, kostet 19,90 Euro und ist bei der Christlichen Verlagsgesellschaft Dillenburg erschienen.

Den Autor Dr. Christopher Yuan, Theologischer Lehrer am Moody Bible Institute Chicago USA, kann man auf seiner Internetseite https://christopheryuan.com/ kennenlernen.