„Sollte Gott gesagt haben …?“

02.02.2018

  Pfarrer Dr. Tobias Eißler, Ostfildern bei Stuttgart, ist Vorsitzender der Pfarrer-Arbeitsgemeinschaft „Confessio Württemberg“. Zu ihr gehören 93 württembergische Pfarrer. Dr. Eißler gehört auch zur Leitung des Netzwerks Bibel und Bekenntnis. Wir veröffentlichen den folgenden Artikel mit freundlicher Genehmigung des Nachrichtenmagazins idea, wo er am …

weiterlesen

Historische Fake News, die manche Theologen anscheinend lieben

27.01.2018

Der württembergische Oberkirchenrat i.R. Heiner Küenzlen macht in einem Interview der Stuttgarter Zeitung jetzt ebenfalls Front gegen die Württembergische Landessynode, die gerade die öffentliche Segnung gleichgeschlechtlicher Paare im Gottesdienst abgelehnt hat. Er lässt an seiner Entschlossenheit keinen Zweifel und beweist, dass jede Hoffnung auf einen …

weiterlesen

Stimme! Stärkung! Struktur? Zwei Jahre Netzwerk Bibel und Bekenntnis und nun?

25.01.2018

Vor zwei Jahren haben wir angesichts der aktuellen Herausforderungen in den evangelischen Kirchen, Gemeinschaften und Freikirchen in unserem Gründungskommuniqué vereinbart: „Wir bekennen uns zur göttlichen Inspiration der Heiligen Schrift, ihrer völligen Zuverlässigkeit und höchsten Autorität in allen Fragen des Glaubens und der Lebensführung“. (Glaubensbasis der …

weiterlesen